RSS

Werkstoffe

Dan O'Connor schaut sich den Lebenszyklus von SLS-Pulvern im Detail an. Mehr anzeigen

Das Unternehmen hat angekündigt, dass es sich auf die lokale Produktion von Metallpulvern für die additive Fertigung in Europa vorbereitet, nachdem eine hohe Nachfrage erkannt wurde. Mehr anzeigen

Das Unternehmen wird unter dem Namen Forward AM weitergeführt und wird bei der Formnext sein extensives Angebot an Materialprodukten zeigen, das sich 2020 noch erweitern soll. Mehr anzeigen

Das Unternehmen hat die Werkstoffe PLX, PET-CF, PA6/66 und das Stützmaterial BVOH zu seinem Angebot hinzugefügt. Mehr anzeigen

Der Werkstoff Evolution FR ist laut Cubicure das erste Stereolithografie-Material seiner Art und erfüllt den Brennbarkeits-Standard UL94 V0 Mehr anzeigen

Das amorphe thermoplastische Polyimid-Filament EXTEM AMHH811F von SABIC übertrifft laut Firmenaussage die höchstleistungsfähigen additiven Fertigungsmaterialien. Mehr anzeigen

Das 2015 gegründete Unternehmen aus Magdeburg entwickelt Metalle für die additive Fertigung und freut sich über den Gewinn des Gründerwettbewerbs. Mehr anzeigen

Der rigide Polyurethanwerkstoff RPU 130 wurde entwickelt, um ‚rigorose Anwendungen’ in der Verbraucherproduktindustrie und im Automobilbau anzugehen. Mehr anzeigen

In Zusammenarbeit mit Polymerunternehmen Covestro hat Polymaker drei neue Materialien erschaffen und für den 3D-Druck optimiert. Mehr anzeigen

Das Materialunternehmen erhielt den Preis für die Präsentation „Tantalum (Ta) and Niobium (Nb) containing Alloy Powders for Application in Additive Manufacturing“ Mehr anzeigen

Der globale Chemiekonzern stellte heute seine neue Reihe von additiven Fertigungsmaterialien vor. Diese werden zunächst in der Schuh- und Sportindustrie zur Anwendung kommen. Mehr anzeigen

ARMOR3D-credits-oioo.fr.jpg

SAS Oioo Studio

Die Kimya-Filamente sollen mit einer ganzen Reihe von 3D-Druckern kompatibel gemacht werden. Mehr anzeigen

Die beiden Unternehmen kündigten heute ihre Zusammenarbeit im Bereich Materialien für den Selective Thermoplastic Electrophotographic Process an. Mehr anzeigen

Die zusammen entwickelten Materialien sollen unter anderem für Luft- und Raumfahrtanwendungen zum Einsatz kommen. Mehr anzeigen

DSM und Origin werden zusammen an der Entwicklung neuer Materialien für die additive Fertigung arbeiten und neue Anwendungen erkunden. Mehr anzeigen

Anlagen im Chemiepark Marl

Debo, Dieter

Das Unternehmen hat angekündigt, dass es die Produktion von Polyphthalamiden (PPA) an seinem Standort in Witten beenden wird, um sich auf die Entwicklung von Polyamid 12 (PA12) zu konzentrieren. Mehr anzeigen

Der Machine Learning-Algorithmus Alchemite beschleunigt den Prozess der Materialentwicklung. Mehr anzeigen

Der Wettbewerb forderte Studenten dazu heraus, aus Radel PPSU spezifische Formteile zu drucken. Mehr anzeigen

Das Unternehmen Markforged hat ein neues Onyx-Kompositmaterial angekündigt, dass für seine Industrial Series-Systeme verfügbar ist. Mehr anzeigen

Die Aluminum Association hatte kürzlich ein neues Registrierungssystem für additiv gefertigte Legierungen erschaffen. Mehr anzeigen