RSS

Sandra Tschackert

Der Innovators Award wird von der AMUG an Personen verliehen, die innovative Ideen entwickelt haben, welche zum Voranschreiten der additiven Fertigungsindustrie führten. Mehr anzeigen

Der Schweizer 3D-Druckerhersteller und Daimler Buses haben eine Zusammenarbeit angekündigt, die den Aufbau eigener Servicestützpunkte mit 3D-Drucktechnologie erlauben wird. Mehr anzeigen

Sandra Tschackert spricht mit zwei Unternehmen, die für die 3D-Welt (noch) ungewöhnliche Werkstoffe verarbeiten. Mehr anzeigen

Kunden des 3DEXPERIENCE-Portfolios von Dassault Systèmes werden im Rahmen der Kollaboration auf die 3D-Drucktechnologie von RIZE zugreifen können, und RIZE-Nutzern wird angeboten, die 3DEXPERIENCE-Software in ihren Workflow zu integrieren. Mehr anzeigen

Der französische Dienstleister hat als eins der ersten Unternehmen in Europa ein Stratasys J850 3D-Drucksystem mit Vollfarbdruck und mehreren Materialien installiert. Mehr anzeigen

Die Arbeitsgruppe Approval des Netzwerks Mobility goes Additive e.V. hat erstmalig die Zulassung des Betriebseinsatzes für eine sogenannte „Hängelasche“ erwirkt. Mehr anzeigen

Der Fertigungsdienstleister Xometry hat im Rahmen seiner Expansion nach Europa den Erwerb des in München ansässigen On-Demand-Herstellers Shift angekündigt. Mehr anzeigen

Der neue 3D-Drucker wurde spezifisch für den Druck von Hochtemperatur-Thermoplasten mit durchgehender Faserverstärkung entworfen. Mehr anzeigen

Der Stealth Key von Urban Alps ist gegen unerlaubtes Kopieren geschützt und holte sich bei der Preisverleihung während der Formnext den ersten Preis. Mehr anzeigen

Zu den Inhalten der Kooperation zählen ein wechselseitiger Know-how-Transfer und Maßnahmen, die Unternehmen den Zugang zum US-amerikanischen sowie zum europäischen Markt erleichtern. Mehr anzeigen

Stratasys kündigte vergangene Woche seine neue Rail Industry Solution an, die Personenzüge durch additive Fertigung in Bewegung halten soll. Mehr anzeigen

Durch die Kollaboration zwischen dem 3D-Druckerhersteller und dem Verpackungsmaschinenhersteller Schubert können Kunden Formatteile für ihre Maschinen drucken. Mehr anzeigen

Der australische 3D-Druckerhersteller druckte bei der Messe in weniger als 10 Minuten einen 1 kg schweren Vorschlaghammer aus Kupfer. Mehr anzeigen

Die kompakte Anlage soll sich gut für Implantate, Zahntechnik und für den Werkzeug- und Formenbau eignen. Mehr anzeigen

Die Maschine soll die erste industrielle Lösung für 3D-gedruckte Bauteile auf Spritzgussniveau sein, die sicher für Anwender und die Umwelt ist. Mehr anzeigen

Das Unternehmen hat angekündigt, dass es sich auf die lokale Produktion von Metallpulvern für die additive Fertigung in Europa vorbereitet, nachdem eine hohe Nachfrage erkannt wurde. Mehr anzeigen

Formlabs kündigte diese Woche den neuen 3D-Drucker Form 3B und eine auf Zahnmedizin konzentrierte Geschäftssparte an. Mehr anzeigen

Das Unternehmen wird unter dem Namen Forward AM weitergeführt und wird bei der Formnext sein extensives Angebot an Materialprodukten zeigen, das sich 2020 noch erweitern soll. Mehr anzeigen

Das Unternehmen hat die Werkstoffe PLX, PET-CF, PA6/66 und das Stützmaterial BVOH zu seinem Angebot hinzugefügt. Mehr anzeigen

Die Zusammenarbeit soll direkte Maschinenkontrolle und End-zu-End-Automatisierung des Workflows für additive Fertigung ermöglichen. Mehr anzeigen