RSS

Automobilindustrie

Laura Griffiths über die Anwendung von 3D-Scantechnik bei dem Automobilhersteller. Mehr anzeigen

3D-gedruckte Vorrichtungen sind nichts Neues und werden von fast jedem Autohersteller zur Zeit- und Kosteneinsparung benutzt. Jetzt geht Ford den nächsten Engpass an – das Design. Mehr anzeigen

„Unser Ziel ist immer die absolute Perfektion, sowohl in Sachen Stil als auch in Sachen Technik" Mehr anzeigen

Das Unternehmen gab kürzlich die Nutzung einer MakerBot Replicator Desktop FDM-Maschine zur Herstellung von Prototypen und kleineren Endverbrauchsteilen bekannt. Mehr anzeigen

Mit dem Additive Manufacturing Center baut die BMW Group seine Pionierrolle im Bereich 3D-Drucktechnologie aus. Mehr anzeigen

,

Weltweit erster 3D-gedruckter Formula-Student-Rennmotor auf einer SLM-Maschine gefertigt. Mehr anzeigen

Innovative Lösungen mittels 3D-Druck bei der Hirschvogel Tech Solutions Mehr anzeigen

Gruppenredakteur Daniel O’Connor schaut auf die preisgekrönte TCT-Anwendung von VW und Ultimaker. Mehr anzeigen

Wie HiETA Technologies Renishaws AF-Lösung für Metall zur Entwicklung von Designrichtlinien mit Parametern zur Wärmeübertragung bei Wärmetauschern nutzte. Mehr anzeigen

Reverse Engineering - 1914 Delage Type S Motor

Phil Guilfoyle

Wie ein Oldtimer-Liebhaber mit 3D-Technologie einen Delage Type S Motorblock nachgebaut hat. Mehr anzeigen

Mit dem Stratasys-Drucker will der Automobilhersteller aus Ingolstadt Produktentwicklungsprozesse verbessern und die Designfreigaben bei Protypen beschleunigen. Mehr anzeigen

Canadian GP Friday 09/06/17

Jad Sherif Wri2

Die stellvertr. Gruppenredakteurin Laura Griffiths schreibt über die Partnerschaft von Additive Industries mit dem Alfa Romeo Sauber F1 Team. Mehr anzeigen

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker können einem geliebten Klassiker-Schätzchen wieder neues Leben einhauchen. Mehr anzeigen

Der italienische Autobauer XEV will im April 2019 mit dem LSEV ein vollständig 3D-gedrucktes E-Auto in Europa auf den Markt bringen. Mehr anzeigen

,